ÜBER PROSA & PAPIER

„Künstler hielten Abweichungen für eine Stärke, aber Erfundenes verwirre die Menschen, Stilisierung verfälsche die Welt. Bühnenbilder etwa, die nicht verbergen wollten, daß sie aus Pappe seien, englische Gemälde, deren Hintergrund in Ölsauce verschwimme, Romane, die sich in Lügenmärchen verlören, weil der Verfasser seine Flausen an die Namen geschichtlicher Personen binde.
Abscheulich, sagte Gauß.“
aus: Daniel Kehlmann: „Die Vermessung der Welt.“ 12. Auflage. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 2005, S. 1.

Hi, ich bin Jackie, ich habe Germanistik, Romanistik, Literatur- und Kulturtheorie in Düsseldorf, Tübingen, Chapel Hill und Durham studiert und arbeite heute als PR- und Marketing-Managerin. Auf Prosa & Papier beschäftige ich mich mit Literatur und Buchhandlungen in Hamburg.

Zu meinen Lieblingsautoren gehören Haruki Murakami, Daniel Kehlmann, Christian Kracht, Michel Houellebecq, Charles Bukowski, Ernest Hemingway, Jean-Paul Sartre, Fjodor Michailowitsch Dostojewski, Albert Camus, Arto Paasilinna und E.T.A. Hoffmann.