Auf Prosa & Papier geht es um Literatur und Buchhandlungen in Hamburg. Du findest hier außerdem einige Essays und Zusammenfassungen von Texten, die ich während meiner Studienzeit verfasst habe.

Mein Name ist Jackie, ich habe Germanistik, Romanistik, Literatur- und Kulturtheorie in Düsseldorf, Tübingen, Chapel Hill und Durham studiert und arbeite heute im Bereich PR/Marketing.

Bücher

Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt war ein absoluter Zufallsfund. Seit ich wegen der diesjährig aktuellen Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen sehr viel ...

Der 1969 in Lübeck geborene Kai Meyer ist seit 1995 hauptberuflich als Schriftsteller tätig. Er hat bisher rund 60 Romane ...

Buchclub

Aktuell lesen wir „Bevor ich jetzt gehe“ (2016) von Dr. Paul Kalanithi.

Zusammenfassung des Buchs vom Penguin-Verlag:
Mit gerade einmal 36 Jahren wird bei Paul Kalanithi Lungenkrebs im fortgeschrittenen Stadium diagnostiziert. Die Karriere als Neurochirurg, die gemeinsame Zukunft mit seiner Frau Lucy, alles löst sich in Luft auf. Doch Paul gibt nicht auf. Er beginnt zu schreiben: Was macht das eigene Leben lebenswert? Was tun, wenn die Lebensleiter keine weiteren Stufen bereithält? Was bedeutet es, ein Kind zu bekommen, wenn das eigene Leben zu Ende geht? Bewegend schildert der junge Arzt in diesem Vermächtnis für seine Tochter seine Gedanken über die ganz großen Fragen und seinen Abschied vom Leben.

Aus dem Amerikanischen von Gaby Wurster
Originaltitel: When Breath Becomes Air
Originalverlag: Random House New York
Taschenbuch, Broschur, 208 Seiten
ISBN: 978-3-328-10120-8

Bisher gelesen:

Literaturtheorie

In der Literatur um 1800 treffen zwei für die moderne Theorie des Subjekts entscheidende Diskurse aufeinander: die Rede über die ...

Kafka’s writing is subtle, multi-layered, and allusive. His allusions, however, are not coded Messages, but more like a delicate web ...

Definition of lying: Noch gibt es keine allgemein akzeptierte Definition vom (Be-)Lügen. Die Definition des Oxford English Dictionary (to lie ...

Einleitung: Lügen ist nicht nur eine menschliche Grunderfahrung, die als Kind erlernt werden muss, zusammen mit dem Belogenwerden, sondern auch ...

Über Prosa & Papier

„Künstler hielten Abweichungen für eine Stärke, aber Erfundenes verwirre die Menschen, Stilisierung verfälsche die Welt. Bühnenbilder etwa, die nicht verbergen wollten, daß sie aus Pappe seien, englische Gemälde, deren Hintergrund in Ölsauce verschwimme, Romane, die sich in Lügenmärchen verlören, weil der Verfasser seine Flausen an die Namen geschichtlicher Personen binde.
Abscheulich, sagte Gauß.“
aus: Daniel Kehlmann: „Die Vermessung der Welt.“ 12. Auflage. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 2005, S. 1.

Hi, ich bin Jackie, ich habe Germanistik, Romanistik, Literatur- und Kulturtheorie in Düsseldorf, Tübingen, Chapel Hill und Durham studiert und arbeite heute als PR- und Marketing-Managerin. Auf Prosa & Papier beschäftige ich mich mit Literatur und Buchhandlungen in Hamburg.

Zu meinen Lieblingsautoren gehören Haruki Murakami, Daniel Kehlmann, Christian Kracht, Michel Houellebecq, Charles Bukowski, Ernest Hemingway, Jean-Paul Sartre, Fjodor Michailowitsch Dostojewski, Albert Camus, Arto Paasilinna und E.T.A. Hoffmann.